Skip to main content

Spielverein verzichtet auf A-Liga-Platz

erstellt von Kian Tabatabaei | | 1. Mannschaft 2. Mannschaft

Die Ereignisse und Entscheidungen am letzten Spieltag der Kreisliga A haben auch und vor allem den Spielverein Kelz überrascht. Durch den plötzlichen Aufstieg Huchem-Stammelns in die Bezirksliga und dem unvermittelten Rückzug Wenaus stünde den Kelzern ein Platz in der höchsten Dürener Spielklasse zu.

 

Wie die Verantwortlichen dem Staffelleiter am Samstagabend mitteilten, verzichtet der Verein aus der Gemeinde Vettweiß jedoch auf diesen Platz. Unlängst war intern entschieden worden, die Erst- und Zweitvertretung zusammenzulegen und mit einem Team in der Kreisliga B einen Neuanfang zu starten.

Aufgrund der schwierigen Situation auf dem Spielermarkt, der auch schon Landesligist Alemannia Straß zum Rückzug gezwungen hatte, sieht sich der Spielverein nicht mehr in der Lage, eine adäquate Mannschaft für die Kreisliga A zu stellen.

Dass der geschichtsträchtige Verein - unter anderem dieser Tatsachen geschuldet - nicht mehr ligatauglich ist, zeigte schon die gerade abgelaufen Spielzeit: Mit nur 14 Punkten und 108 Gegentoren landete Kelz auf den letzten Platz.

Zurück
Foto: Daniel Niemeier